Das Netzwerk für IKT- und Business-Entscheider

Künstliche Intelligenz – Big Data und Digitalisierung

Im Zuge der digitalen Transformation sind Künstliche Intelligenz (KI) und Machine Learning (ML) plötzlich in aller Munde. Systeme die aus großen Datenmengen eigenständig lernen sind Realität. Möglich geworden ist das durch mehrere parallele IT-Entwicklungen: Zum einen hat die Cloud-Revolution massive Rechenleistungen erschwinglich und zugänglich gemacht. Zum andern produziert die Industrie 4.0 mit ihrer allgegenwärtigen Sensorik enorme Datenmengen. Künstliche Intelligenz und maschinelles Lernen sollen der Datenflut wertvolles Wissen entlocken.

Einsatz in der Praxis von künstlicher Intelligenz und maschinelles Lernen

  • Verarbeitung natürlicher Sprachen: Erkennung akustischer Signale und ihre Bedeutung (zb. Umsetzung von Sprachbefehlen durch persönliche Assistenten wie Apple Siri oder Amazon Alexa)
  • Bilderkennung und –verarbeitung: Interpretieren der Bedeutung von Inhalten in visuellem Material (zb. Gesichtserkennung in Bildern und Videos)
  • Expertensysteme: Sammeln und bereitstellen von Fachwissen (zb.: Beratung im juristischen Bereich durch kognitive Systeme)
  • Deep Learning: Entdecken von neuen Wissen in bestehenden Daten (zb.: Auffinden unbekannter Wechselwirkung zwischen Medikamenten anhand anonymisierter Patientendaten)
  • Robotik und Pfadfindung: Bestimmung des optimalen Wegs und andere Entscheidungen autonomer Systeme (zB.: Einsatz simulierter Schwarmintelligenz zur Wegfindung durch Müllabfuhrroboter)
  • Optimierungen und Heuristiken Optimierung komplexer Systeme mit einer unübersichtlichen Anzahl von Variablen (zB.: Prognose für Siemens Gasturbine oder Windparks)

Technologien wie Predictive Analystics, Big Data und Deep Learning, die der künstlichen Intelligenz zuzuordnen sind, sind in aller Munde. 

  • Künstliche Intelligenz und Digitalisierung für industrielle Anwendungen
  • Top KI-Trends 2018
  • Die Chancen von Transfer Learning für die Industrie
  • Von AI zur AGI (zu starker künstlicher Intelligenz)
  • Smart Contracts und Blockchain
  • Transform your Business - Auswirkung auf Geschäftsmodelle der Zukunft
  • Blockchain
  • Anwendungsbeispiele
  • Lösungen zu Prozessautomatisierung, Self Service usw.
  • Podiumsdiskussion mit Überblick über Markt und Trends

Ziel des Events ist es einen Überblick in die Thematik zu geben, verschiedenste Anwendungsfälle vorzustellen und Lösungen für KI, im Service Desk, in der Prozessautomatisierung internationaler und österreichischer Anbieter für verschiedenste Industrien, Unternehmen, Gemeinwirtschaft und öffentliche Verwaltung darzustellen.

Zielgruppe: Betriebsverantwortliche, Datenanalysten, DevOps-Verantwortliche, Digital Officer, Entscheider, IKT-Marketiers und Business, IT- Strategien-Verantwortliche und Technologieverantwortliche, Projektleiter

 

 

 

CI134451

Di., 20. Nov. 2018
9.00–16.00 Uhr

Alcatel-Lucent Enterprise (Saturn Tower)

1220 Wien,

Leonard-Bernstein-Straße 10

Teilnahmegebühr:

IT-Anwender: kostenlos

IT-Anbieter: € 390,- exkl. MwSt.

Agenda

08:30 Registration

09:00 Top KI-Trends 2018 – AI gets down to earth and to work
Gerald Dipplinger (PWC)

09:40 Best Practice

10:05 Qualitätssicherung im Bereich Machine Learning und Artificial Intelligence
Dr. Thomas Natschläger (Software Competence Center Hagenberg)

10:45 Pause

11:00 Sichere Zusammenführung verschiedener Kommunikationselemente – Welche Möglichkeiten in der digitalen Transformation ents
Kurt Glatz (Alcatel-Lucent)

11:40 Smart Contracts und Blockchain
Andreas Erlacher (hpc consulting)

12:20 Mittagspause

13:00 Praxisbeispiele aus Österreich
Wolf Rogner (corporate quality consulting GmbH)

13:30 Digitalisierung in der IT = Prozesse + Tools + Menschen
Dr. Michael Amann (ProMind e.U.)

14:00 Schlussdiskussion

14:30 Networking

15:00 Ende der Veranstaltung